Aus alt mach neu

Da ihr ja so begeistert wart, von der Tasche, die ich Jenni zu Weihnachten geschickt habe, habe ich euch eine Anleitung dazu gemacht.  Es ist zwar nicht schwer, aber ihr braucht schon etwas Zeit und Geduld. Aber ihr bekommt es schon hin!

CWB

Starten wir mit dem ersten Teil, die weiteren folgen in den nächsten Tagen, und zum Schluss verlose ich sogar eine Tasche. Ihr müsst nur ein Kommentar beim letzten Beitrag hinterlassen.

CWB1

Ihr benötigt:
o einen alten Katalog / Zeitschrift / Geschenkpapier oder ähnliches
o ein Paperschneider / Schere / Cutter-Messer
o Tesa / Buchfolie
o Nadel und Faden
o Magnetverschluss
o Schere

 

CWB2

 

Schritt 1:
Mit dem Papierschneider schneidet ihr euch Papierstreifen zurecht, mit den Maßen

4cm x 9,5cm.

Für ein Stiftetui benötigt ihr etwa 360 Stück.

 

CWB3

 

Schritt 2:
Die Papierstreifen faltet ihr wie abgebildet einmal in der Hälfte,
klappt es wieder auf und faltet die Kanten zur Mitte. Danach klappt ihr es wieder zusammen, sodass ein langer dünner Streifen
entsteht.

 

CWB4

 

Schritt 3:
Die Streifen verseht ihr jetzt mit Tesa (Buchfolie). Legt die Streifen mit der Seite die später zu sehen sein soll mittig auf den Tesastreifen, damit ihr die Ränder noch umschlagen könnt. So ist es später von allen Seiten geschützt.

 

 

CWB5

 

Schritt 4:
Jetzt werden die Streifen wieder halb gefaltet, aufgeklappt und die
Kanten zur Mitte gefaltet.

 

 

 

CWB11

 

Ich hab noch ein kleinen Tipp für euch! Ihr könnt euch eine solche Schablone machen. Durch das Fenster könnt ihr nach schönen Motiven suchen, die man dann an der Tasche wiederfindet. Malt einfach den Rand nach und schneidet den Streifen dann aus.

 

 

Vielen lieben Dank an meine Schwester Julia, die mir hilft, die ganzen Streifen zu schneiden.

So dann viel Erfolg, bis die Tage.

Eure Ines

 

Advertisements

Guten Rutsch!

Ich brauchte noch schnell ein Gastgeschenk für heute Abend, dabei ist dieses süße Knallbonbon entstanden.

Da wird sich gleich einer Freuen!!

Meine Vorsätze fürs neue Jahr sind, euch mehr von meinen tollen Werken zu zeigen.

Ich wünsche auch euch einen Guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr!

Eure Ines