Glückwunsch!

Hier das Ergebnis der Auslosung:

auslosung

Herzlichen Glückwunsch Monika!!

Du bekommst eine Mail von mir.

Euch noch einen schönen Sonntag.

Eure Ines

Advertisements

Finale

So geschafft!!!

Wie versprochen, verlose ich diese Tasche. Alles was ihr tun musst, hinterlasst bis Freitag 22.01.2016 ein Kommentar. Viel Glück!

IMG_0026

 

Schritt 16:

Für den Boden benötigt ihr kleine Quadrate. Ihr braucht 12 Stück.

Dazu müsst ihr ein Streifen in der Mitte teilen.

 

 

IMG_0027

 

Schritt 17:

Faltet diese auch wieder zur Mitte.

 

 

 

IMG_0028

 

Schritt 18:

Legt die Streifen so ineinander. Faltet, wie der Pfeil zeigt, den kleinen Teil runter auf den anderen Streifen.

 

 

 

IMG_0030.jpg IMG_0031

IMG_0033

 

 

 

 

Schritt 19:

Faltet die Streifen immer abwechselnd übereinander.

IMG_0034   IMG_0035  IMG_0036

Schritt 20:

Die kurzen Enden steckt ihr dann jeweils in die markierten Öffnungen, sodass so ein kleines Quadrat entsteht.

IMG_0042

 

Schritt 21:

Drückt den Ring platt und vernäht, an beiden Seiten, die Ecken miteinander.

 

 

 

IMG_0048

 

Schritt 22:

Näht die kleine Quadrate, wie gezeigt, an den Ring.

 

 

 

IMG_0050

 

Schritt 23:

Auch die andere Seite vernäht ihr auf diese Weise. Drückt dabei die kleinen Quadrate zusammen. Sollten die Quadraten noch nicht fest genug sein, vernäht sie nochmal in einer zweiten Runde.

 

 

IMG_0039

 

Schritt 24:

Auch die Ringe vernäht ihr auf dieser Weise.

 

 

 

Wenn ihr alle Ringer miteinander vernäht habt, sieht es so aus

IMG_0055

 

 

 

 

 

 

IMG_0057

 

Wer mag, kann auch noch ein Magnetverschluss einnähen.

 

 

 

 

So geschafft!!!

Wie versprochen, verlose ich diese Tasche. Alles was ihr tun musst, hinterlasst bis Freitag 22.01.2016 ein Kommentar. Viel Glück!

Eure Ines

Teil III

CWB12

Schritt 9:

Zum Verschließen benötigt ihr einen Streifen, den ihr vorher anspitzt. Fädelt ihn wie schon zuvor ein, lasst aber die Enden so lang.

 

 

 

CWB13

 

Schritt 10:

Biegt den Anfang zum Ende hin, sodass ein Ring entsteht.

 

 

 

CWB14

 

Schritt 11:

Die langen Streifen müsst ihr jetzt durch die Mitte stecken. (siehe Pfeil)

 

 

 

CWB16

 

Schritt 12:

Stecke den Streifen von oben durch die Mitte hinein.

 

 

 

CWB15

 

Schritt13:

Schiebt den Rest des Streifens noch unter den Vorletzten, damit es besser hält.

 

 

 

CWB17

 

Schritt 14:

Die andere Seite steckt ihr genauso durch die Mitte hinein. Es ist ein bisschen Fummelei, den da ganz rein zu schieben.

 

 

CWB18

 

Schritt 15:

So sieht es dann verschlossen aus.

Meine Tasche wird 7 Ringe hoch werden.

 

 

 

Beim nächsten Mal, zeig ich euch ,wie man die Ringe miteinander vernäht und wie man den Boden verschließt, und dann sind wir auch schon fertig.

Liebe Grüße

Eure Ines

Aus alt mach neu Teil II

So jetzt wird es etwas kniffliger!

CWB6

Schritt 5:

Faltet die Enden wieder in die Mitte und haltet es so in eurer Hand ,dass die „Öhrchen“ nach oben zeigen.

 

 

 

 

CWB7

 

Schritt 6:

In diese Öhrchen steckt ihr die Öhrchen eines Anderen hinein und zieht es ganz durch, bis zur Falzkante.

 

 

 

CWB8

 

So sollte es dann aussehen.

 

 

 

CWB9

 

Schritt 7:

Ihr steck jetzt die Öhrchen immer so in die Örchen der Vorrunde hinein, das eine Treppe entsteht.

 

 

 

CWB10

 

Schritt 8:

Das macht ihr jetzt immer so weiter, bis ihr 51 Streifen ineinander gesteckt habt.

 

 

 

Morgen zeige ich euch dann wie man den Ring schließt.

Lieben Gruß

Eure Ines

 

Aus alt mach neu

Da ihr ja so begeistert wart, von der Tasche, die ich Jenni zu Weihnachten geschickt habe, habe ich euch eine Anleitung dazu gemacht.  Es ist zwar nicht schwer, aber ihr braucht schon etwas Zeit und Geduld. Aber ihr bekommt es schon hin!

CWB

Starten wir mit dem ersten Teil, die weiteren folgen in den nächsten Tagen, und zum Schluss verlose ich sogar eine Tasche. Ihr müsst nur ein Kommentar beim letzten Beitrag hinterlassen.

CWB1

Ihr benötigt:
o einen alten Katalog / Zeitschrift / Geschenkpapier oder ähnliches
o ein Paperschneider / Schere / Cutter-Messer
o Tesa / Buchfolie
o Nadel und Faden
o Magnetverschluss
o Schere

 

CWB2

 

Schritt 1:
Mit dem Papierschneider schneidet ihr euch Papierstreifen zurecht, mit den Maßen

4cm x 9,5cm.

Für ein Stiftetui benötigt ihr etwa 360 Stück.

 

CWB3

 

Schritt 2:
Die Papierstreifen faltet ihr wie abgebildet einmal in der Hälfte,
klappt es wieder auf und faltet die Kanten zur Mitte. Danach klappt ihr es wieder zusammen, sodass ein langer dünner Streifen
entsteht.

 

CWB4

 

Schritt 3:
Die Streifen verseht ihr jetzt mit Tesa (Buchfolie). Legt die Streifen mit der Seite die später zu sehen sein soll mittig auf den Tesastreifen, damit ihr die Ränder noch umschlagen könnt. So ist es später von allen Seiten geschützt.

 

 

CWB5

 

Schritt 4:
Jetzt werden die Streifen wieder halb gefaltet, aufgeklappt und die
Kanten zur Mitte gefaltet.

 

 

 

CWB11

 

Ich hab noch ein kleinen Tipp für euch! Ihr könnt euch eine solche Schablone machen. Durch das Fenster könnt ihr nach schönen Motiven suchen, die man dann an der Tasche wiederfindet. Malt einfach den Rand nach und schneidet den Streifen dann aus.

 

 

Vielen lieben Dank an meine Schwester Julia, die mir hilft, die ganzen Streifen zu schneiden.

So dann viel Erfolg, bis die Tage.

Eure Ines